A-Wurf Kooikerhondje vom Hervester Hof

Foxie 2a
Foxina Imandra vom Kooikerbeis
Ingo-Benny vom Sturmfeld
Ingo-Benny vom Sturmfeld

Wurfdatum: 3.12.2016

3 Rüden / 2 Hündinnen

Namen: Ajuga, Alnus Anuki, Aruba Pietje / Amarillis Suse, Avena Corrie

Die Welpen sind da !

3. Dezember 2016

Heute am 3. Dezember 2016 hat Foxie früh morgens ihre Welpen zur Welt gebracht. In den vergangenen Tagen waren wir sehr gespannt und wir hatten schon ab Dienstag mit der Geburt gerechnet. Diese hat gestern morgen begonnen, sehr lange gedauert und ihr einiges an Kondition abverlangt.

Alle Welpen sind quitsch vergnügt und auch Foxie erholt sich zusehents.

Geboren wurden 3 Rüden und 2  Hündinnen. 

Woche 1

11. Dezember 2016

Nach einem sehr turbulenten Start in ihr Leben, haben sich die kleinen Racker prächtig entwickelt und teilweise ihr Geburtsgewicht schon verdoppelt. 

Auch Foxi hat sich schnell von den Strapazen des Kaiserschnittes erholt und wird ihrer Mutterrolle mehr als gerecht. Die Welpen werden liebevoll und mit Ruhe gesäugt, massiert und gesäubert. Anschließend halten alle ihr Schläfchen und die ganze Prozedur beginnt wieder von vorne.

Allen Besuchern wünschen wir einen schönen 3. Advent!

Annemarie und Volker Schulte-Bunert

Gedanken zum 4.Advent

16. Dezember 2016

Des Jahres Hektik schwindet,

und Ruhe endlich Einkehr findet.

Die Tage können kaum schöner sein –

Als Weihnachten zu Hause im Kerzenschein!

Allen unseren Lesern wünschen wir einen schönen 4. Advent und möglichst viel Gelassenheit in den letzten Tagen vor dem Fest.

Weihnachten 2016

24. Dezember 2016

Unsere kleinen Kooiker entwickeln sich prächtig.
Seit ca. einer Woche haben sie ihre Augen geöffnet und nehmen ihre Umwelt nun bewusster war. So wird in sanften Tönen `geknurrt` oder in hellen Tönen `gebellt` wenn etwas neu und / oder nicht zu erklären ist.
Noch sehr tapsig bewegen sich die kleinen wolligen Samtpfoten fort und wir können über viele ihrer Geh- und Erkundungsversuche schmunzeln oder auch herzhaft lachen. Es bereitet uns immer wieder sehr große Freude den Welpen im täglichen Treiben zuzuschauen – wenn, ja wenn sie nicht gerade wieder schlafen.

Allen Lesern unserer Homepage wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017 mit viel privatem Glück und vielen ungetrübten Momenten!

Annemarie und Volker Schulte-Bunert

Die Welt entdecken

31. Dezember 2016

Unsere kleinen Kooikerhondje entdecken in diesen Tagen ihre Welt. Das Laufen funktioniert inzwischen immer sicherer und das Raufen mit den Geschwistern macht jeden Tag mehr Spaß.

Nur heute stand noch etwas anderes auf dem Programm: Fotoshooting

Bisher wurde die  fidele Bande von Foxie noch gesäugt. Nun haben wir mit der Umstellung auf feste Nahrung begonnen und wie man auf den Videos sehen kann schmeckt es den `Rackern` gut und wird gerne angenommen.

Der erste Schnee

15. Januar 2017

Noch vor wenigen Tagen war die Welt der kleinen Kooiker noch „in Ordnung“.

Draußen und drinnen wurde gespielt und neue Erfahrungen gesammelt …

… anschließend gab es einen Krafttrunk bei `Muttern` …

… mit einer folgenden Ruhephase.

Nun  wurde sich hingefläzt und die Umwelt mit Ruhe betrachtet.

Doch schon kurze Zeit später zog der Winter auch in unsere Gefilde ein  und es wurde kälter. Schon das war ein neues Erlebnis…

Über Nacht ist Schnee gefallen und wieder neue Eindrücke für unsere kleine Mannschaft. Nach einem kräftigen `Frühstück` am Morgen ging es dann raus in den Schnee. Anfangs noch verhalten denn schließlich musste das neue Medium erstmal `erforscht` werden. Doch als dann Annemarie und Volker kamen, schmolz die Angst dahin. Es wurde ausgelassen gespielt, gerangelt und die ersten Löcher in den Schnee und in die Erde gegraben…

Nach soviel Action kam nun die verdiente Pause in der warmen Kinderstube!

Es lockt die große weite Welt

26. Januar 2017

Aus den kleinen Welpen sind binnen 7 Wochen stattliche Tierchen mit spitzen Zähnchen, mit wildem Erkundungsgeist,  zu spielfreudigen Kammeraden und zu kuscheligen Schmusehunden geworden.

Nun ist es auch an der Zeit die `große weite Welt` kennenzulernen. Kurzerhand haben wir die Bande mit ihrer Mutter in unseren   `Hundetransporter` gepackt und machten einen Ausflug in unseren Garten. Neben der ausgiebigen Gelegenheit zum Schnell- und Weitlauf, dem erkunden neuer und interessanter Gartengewächse bot vor allem der zugefrorene Teich ein herrliche Abwechslung und jede Menge neue Untergründe zum laufen und toben…

Interessant war es mit anzusehen wie die Welpen auf dem dicken Eis rutschten und öfters eine Spagat hinlegten, wie sie in Mauslöchern schnüffelten und sie versuchten aufzugraben, wie sie den nahe gelegenen Maschinenunterstand erkundeten und sich dabei in dunkle Ecken wagten, wie sie das dichte Unterholz der Bepflanzung erkundeten..

.. oder wie sie einfach über die große Wiese tollten um die großen Maulwurfhügel als Berge zu erklimmen.


Natürlich gab es in der Pause einen wohlverdienten Imbiss…

…und nachdem anschließend ein wenig gekuschelt wurde, ging es wieder heim.  Dieser Ausflug forderte seinen Tribut und wenig später waren sie fest am schlafen und träumten sicherlich von der `großen weiten Welt`.

Unsere kleine Bande:

Auf  –  auf in ein neues Zuhause

12. Februar 2017

Nun ist es schon über eine Woche her wo der letzte Welpe ausgezogen ist. Bei uns ist es danach erst einmal ungewohnt ruhig geworden. Doch es war eine schöne –  aber auch anstrengende Zeit mit vielen Erlebnissen und Begegnungen.

Der letzte Besuch von der  Tierärztin war sehr aufregend und nicht nur für die Welpen ein großes Erlebnis. Die Impfung und das Einsetzen von dem Chip verliefen ohne Zwischenfälle und im abschließenden Gespräch bestätigte die Ärztin, dass alle fit und gesund sind und propper aussehen. Das hat uns als Züchter natürlich sehr gefreut.

Kurz vor der Abgabe war die Zuchtwartin da, hat sich alle Welpen sehr genau angeschaut und ihr Verhalten in den unterschiedlichsten Situationen beurteilt. Die Ergebnisse der “Welpenschau” waren alle sehr zufriedenstellend.

Inzwischen haben wir auch schon sehr viele Rückmeldungen von den neuen Besitzern, dass die Kleinen die Umstellung und all das `Neue` sehr gut verkraftet haben.
Wir wüschen ihnen weiterhin sehr viel Spaß mit den kleinen „Rackern“!

Auch möchten wir uns an dieser Stelle für die netten und herzlichen Einträge in unserem Gästebuch bedanken. Es bereitet uns immer wieder Freude diese zu lesen und entgegen zu nehmen.
Danke!

Annemarie und Volker Schulte-Buner